object(WP_Post)#6591 (24) { ["ID"]=> int(50014) ["post_author"]=> string(2) "12" ["post_date"]=> string(19) "2019-08-29 09:51:23" ["post_date_gmt"]=> string(19) "2019-08-29 07:51:23" ["post_content"]=> string(328) "Die knallige Suppe von Moni von vorstadtleben.de eignet sich ebenso für kühle Wintertage wie auch für den Sommer 😋 Mit exotischem Kokosgeschmack, knackigen Möhrenspaghetti und leckeren ASC-White Tiger Garnelen. Schön frisch & leicht 🥥🍤" ["post_title"]=> string(31) "Kokossuppe mit Möhrenspaghetti" ["post_excerpt"]=> string(292) "Erleben Sie unsere King Prawns in einer raffinierten Sauce aus süßer Kokosmilch und Curry. Dieses exotische Garnelen-Gericht wird mit asiatischen Mie-Nudeln oder duftendem Jasmin-Reis zum besonderes Genuss. Servieren Sie die Speise stilecht in asiatischen Schälchen zusammen mit Stäbchen." ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(56) "kokossuppe-mit-moehrenspaghetti-und-white-tiger-garnelen" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2019-08-29 09:51:53" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2019-08-29 07:51:53" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(58) "http://www.escal-seafood.de/?post_type=recipe&p=50014" ["menu_order"]=> int(32) ["post_type"]=> string(6) "recipe" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" }
Pulled Salmon Burger

Pulled Salmon Burger

Streetfood-Fans aufgepasst: wir haben ihn – den Pulled Burger 🙏 Und weil er durchaus auch als Fisch-Variante geht, hat sich Rebekka von kaleidoscopic-kitchen.com etwas absolut Bombastisches ausgedacht. Wenn Ihnen hier das Wasser im Mund zusammenläuft, dann ran an den Lachs!

Zubereitung: Ofen
Fertig in 80 Minuten
Schwierigkeit:
Schwer

Zutaten

für 4 Personen

2 Packungen Edel-Lachsfilets

4 Black Burger Buns

440 g Weißkraut (ca. 1/2 Kohl)

3 Karotten (mittelgroß)

2 Knoblauchzehen

120 ml Rapsöl + etwas Öl zum Bepinseln des Fisches

Saft einer Limette

3 EL Sweet Chilisauce

5 TL brauner Zucker

1 Eigelb

½ TL Senf

4 EL Mango-Orangensaft

80 g Skyr

1 frische Mango

Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Fisch-Sauce Thai Style

 

 

Zubereitung

1. Der Spicy Coleslaw

  • Die äußeren Blätter des Weißkohls entfernen. Den Kohl halbieren und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und grob raspeln und mit dem Kohl mischen. Für das Dressing den Knoblauch pressen und mit 2 EL Öl, Limettensaft, Chilisauce und 3 TL braunem Zucker mischen. Mit Salz, Pfeffer und Fisch-Sauce abschmecken. Anschließend gut mit dem Kohl vermengen und ziehen lassen.

 

2. Die Burgersauce

  • Das Eigelb, zusammen mit dem Senf und 2 TL des Öls mit Hilfe eines Handrührgerätes weiß cremig aufschlagen. Anschließend das restliche Öl in dünnem Strahl unterrühren. Sobald die Konsistenz fester wird, den Mango-Orangen-Saft und den Skyr unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, braunem Zucker und Chiliflocken abschmecken. Kühl stellen.

 

3. Der Burger

  • Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und alles in dünne Scheiben schneiden. Anschließend beiseitelegen.
  • Die aufgetauten Lachsfilets abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Öl bestreichen. Anschließend entweder im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 Grad ca. 20 -25 Minuten in einer Auflaufform backen oder auf dem Grill garen. Hierbei am besten ein Fischkörbchen, eine Fisch-Zange, eine Grillschale oder ein Bett Zitronenscheiben verwenden. Dann bleibt der Fisch saftig. Ist das Filet glasig gegart, kann es einfach mit Hilfe von zwei Gabeln auseinander gezupft werden.
  • Die Black Buns halbieren und die Schnittfläche kurz im Backofen, in der Pfanne oder wahlweise auf dem Grill kross backen.
  • Anschließend die Unterseite der Buns mit Burgersoße, Coleslaw, Mango und dem gezupften Lachs belegen.