object(WP_Post)#6652 (24) { ["ID"]=> int(2758) ["post_author"]=> string(1) "3" ["post_date"]=> string(19) "2016-11-08 11:09:13" ["post_date_gmt"]=> string(19) "2016-11-08 10:09:13" ["post_content"]=> string(262) "Für alle Avocadoliebhaber, die gerne den feinen Geschmack von Avocado mit Garnelen und Surimi verbinden möchten. Dieses Gericht erfrischt Ihnen heiße Sommertage. Sie können es gerne auch als Vorspeise genießen oder als Hauptgericht mit einem leckeren Salat." ["post_title"]=> string(27) "Avocado mit Garnelen-Surimi" ["post_excerpt"]=> string(262) "Für alle Avocadoliebhaber, die gerne den feinen Geschmack von Avocado mit Garnelen und Surimi verbinden möchten. Dieses Gericht erfrischt Ihnen heiße Sommertage. Sie können es gerne auch als Vorspeise genießen oder als Hauptgericht mit einem leckeren Salat." ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(31) "avocado-mit-garnelen-und-surimi" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2019-09-03 12:42:33" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2019-09-03 10:42:33" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(57) "http://www.escal-seafood.de/?post_type=recipe&p=2758" ["menu_order"]=> int(103) ["post_type"]=> string(6) "recipe" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" }
Lachs in Sesamkruste

Lachs in Sesamkruste

Von Julie von www.puddingklecks.de   gibt’s den Seafood-Liebling ihrer Kinder: zarter Lachs in krosser Sesamkruste. Durch die Marinade aus Sojasauce und Agavendicksaft werden die Würfel schön würzig. Julie empfiehlt frischen Pflücksalat oder Salzkartoffeln dazu.

Zubereitung: Pfanne
Fertig in 30 Minuten
Schwierigkeit:
Leicht

Zutaten

Für 4 Personen:

4 Edel-Lachs Filets

Salz, Pfeffer

1 EL Sojasoße

2 TL Agavendicksaft

Sesam, ganze Körner (etwa 100 g)

Sojaöl zum Ausbraten

 

 

 

 

Zubereitung

1. Der Lachs darf als erstes über Nacht im Kühlschrank auftauen.

2. Ist er aufgetaut, darf er einmal unter fließendem Wasser gewaschen und vorsichtig mit Küchenkrepp trocken getupft werden.

3. Im Anschluss wird der Lachs in großzügige Würfel geschnitten. Aus der Sojasoße, dem Agavendicksaft, zwei ordentlichen Prisen Salz und etwas Pfeffer nach Bedarf eine Marinade anrühren und die Lachswürfel für mindestens eine Stunde offen darin ziehen lassen.

4. Die Sesamkörner in einen flachen Teller schütten, den Lachs nach und nach aus der Marinade nehmen und ihn im Sesam wälzen sodass alle Seiten damit bedeckt sind.

5. Sind alle Seiten goldbraun angebraten, kann der Lachs in Sesamkruste serviert werden.