object(WP_Post)#5531 (24) { ["ID"]=> int(1917) ["post_author"]=> string(1) "1" ["post_date"]=> string(19) "2016-10-27 00:00:36" ["post_date_gmt"]=> string(19) "2016-10-26 22:00:36" ["post_content"]=> string(267) "Bei diesem feinen Herbstgericht trifft der intensive Geschmack der White Tiger Garnelen auf knackiges Gemüse in einer feinen Sauce, die durch Kaffee eine besondere Note erhält. Mit Pasta oder knusprigem Baguette wird diese Kreation zu einem Erlebnis für Genießer." ["post_title"]=> string(23) "Garnelen in Erbsensauce" ["post_excerpt"]=> string(267) "Bei diesem feinen Herbstgericht trifft der intensive Geschmack der White Tiger Garnelen auf knackiges Gemüse in einer feinen Sauce, die durch Kaffee eine besondere Note erhält. Mit Pasta oder knusprigem Baguette wird diese Kreation zu einem Erlebnis für Genießer." ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(23) "garnelen-in-erbsensauce" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2017-12-04 10:01:35" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2017-12-04 09:01:35" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(57) "http://www.escal-seafood.de/?post_type=recipe&p=1917" ["menu_order"]=> int(13) ["post_type"]=> string(6) "recipe" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" }
Kammmuscheln mit Hokkaido

Kammmuscheln mit Hokkaido

Genießen Sie dieses besondere Herbstgericht als außergewöhnliche Vorspeise oder Hauptgang bei festlichen Anlässen. Die Kreation kombiniert zarte Kammmuscheln mit feinem Hokkaido Kürbis und würzigen Rote Beete Chips. Ein vollmundiger Weißwein wie Pouilly Fumé oder Sancerre macht das Spiel der Aromen perfekt.

Zubereitung: Pfanne & Ofen
Fertig in 40 Minuten
Schwierigkeit:
Mittel

Zutaten

für 4 Personen

20 Kammmuscheln von Escal

15cl Pesto

10cl natives Olivenöl

5cl Basilikum Essig

1 Hokkaidokürbis

1l Creme fraiche

2 frische Rote Beete

2 EL Mehl

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

1. Heizen Sie den Ofen auf 200°C vor. Schälen Sie die Rote Beete und schneiden Sie sie längs in feine Scheiben, tauchen Sie sie in etwas Mehl ein und braten Sie sie in Öl an. Lassen Sie die rote Beete anschließend in einem Sieb abtropfen und geben Sie etwas Salz hinzu. Schneiden Sie den Kürbis in kleine Stücke, entfernen Sie die Kerne, geben Salz hinzu und kochen ihn 30-40 Minuten in der Creme fraiche.
2. Spülen Sie die Kammmuscheln mit Wasser ab und lassen Sie sie anschließend abtropfen. (Vergessen Sie dabei nicht den Nerv zu entfernen) Würzen Sie die Kammmuscheln mit Salz und Pfeffer. Geben Sie Olivenöl in eine Pfanne und braten Sie nun die Kammmuscheln von jeder Seite 2 Minuten an.Lassen Sie den Kürbis abtropfen und zerkleinern ihn mit einem elektrischen Hacker.
3. Vermischen Sie das Olivenöl, Essig, Pesto, Salz und Pfeffer miteinander. Schieben Sie die Kammmuscheln für 2 Minuten in den Ofen. Platzieren Sie das Kürbispüree in die Mitte des Tellers, ziehen Sie mit dem Essig einen Strich um das Püree herum, legen Sie die Rote Beete Chips auf das Püree und legen zum Schluss noch die Kammmuscheln mit der feinen Vinaigrette auf den Teller.