object(WP_Post)#7799 (24) { ["ID"]=> int(22693) ["post_author"]=> string(1) "3" ["post_date"]=> string(19) "2018-09-20 12:43:20" ["post_date_gmt"]=> string(19) "2018-09-20 10:43:20" ["post_content"]=> string(263) "In seinem Blog "Herzfutter, Essen aus Liebe" verspricht uns Blogger Björn mit seinen scharfen Mango-Garnelen-Muffins ein Originalrezept. Diese Muffins eignen sich perfekt als Vorspeise oder als Fingerfood für ein Buffet." ["post_title"]=> string(30) "Scharfe Mango-Garnelen-Muffins" ["post_excerpt"]=> string(222) "In seinem Blog "Herzfutter, Essen aus Liebe" verspricht uns Blogger Björn mit seinen scharfen Mango-Garnelen-Muffins ein Originalrezept. Diese Muffins eignen sich perfekt als Vorspeise oder als Fingerfood für ein Buffet." ["post_status"]=> string(7) "publish" ["comment_status"]=> string(6) "closed" ["ping_status"]=> string(6) "closed" ["post_password"]=> string(0) "" ["post_name"]=> string(30) "scharfe-mango-garnelen-muffins" ["to_ping"]=> string(0) "" ["pinged"]=> string(0) "" ["post_modified"]=> string(19) "2019-02-18 15:21:57" ["post_modified_gmt"]=> string(19) "2019-02-18 14:21:57" ["post_content_filtered"]=> string(0) "" ["post_parent"]=> int(0) ["guid"]=> string(58) "http://www.escal-seafood.de/?post_type=recipe&p=22693" ["menu_order"]=> int(44) ["post_type"]=> string(6) "recipe" ["post_mime_type"]=> string(0) "" ["comment_count"]=> string(1) "0" ["filter"]=> string(3) "raw" }
Flammkuchen mit Garnelen

Flammkuchen mit Garnelen

Entdecken Sie unser feines Flammkuchen Rezept mit Garnelen. Mit seinem knusprigen Boden, der mit Crème fraîche, Garnelen, Tomaten und Spinat belegt ist, ist dieser Flammkuchen ideal für Abende mit Ihren Freunden. Dazu passen der fruchtige Geschmack eines weißen Burgunders oder der herbe Geschmack eines Rieslings.

Zubereitung: Ofen
Fertig in 25 Minuten
Schwierigkeit:
Mittel

Zutaten

Für 4 Personen:

Für die Garnitur:

300g White Tiger Garnelen, gekocht

190g Speisequark

105g Crème fraîche

3 Prisen Salz

3 Prisen Pfeffer

90g Thunfischstückchen aus der Dose

90g Tomaten

90g Spinatblätter

30g geriebener Emmentaler

Muskat

Für den Teig:

190g Mehl

90g Wasser

3g Salz

12g Erdnussöl

Zubereitung

Für den Teig:

1. Mit Hilfe eines Rührgeräts oder von Hand das Mehl, das Wasser, das Salz und das Olivenöl zu einer Teigkugel mit einer glatten Oberfläche verkneten. Dann den Teig für circa 1 Stunde ruhen lassen.

2. Danach das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und anschließend den Teig so dünn wie möglich auswellen und auf Backpapier oder auf eine Antihaftplatte legen.

Für die Garnitur:

1. Den Backofen für 10 Minuten bei 250°C Umluft vorheizen.

2. Gleichzeitig die Garnelen für 1 Stunde bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

3. Anschließend die Tomaten waschen, in Würfel schneiden, sowie die Spinatblätter waschen und grob zerkleinern. Die Thunfischstückchen gut abtropfen lassen. 

4. Danach in einer Schüssel den Speisequark, die Crème fraîche, das Salz, das Pfeffer und den Muskat vermengen. Anschließend diese Crème auf den Teig geben und die Garnelen, sowie den Thunfisch, die Tomaten und die Spinatblätter darauf verteilen. Zum Schluss mit dem Emmentaler bestreuen.

5. Den Flammkuchen in den Ofen schieben und für circa 10 Minuten backen. Dabei den Backvorgang überwachen, da die Backzeit je nach Backofen variieren kann. Der Flammkuchen ist fertig, wenn der Teig fest und leicht braun ist. Sofort heiß servieren.